4.Monat: italienische Weihnachten!

In diesem Monat war ich sehr beschäftigt. Ist ja auch nur logisch, bei den ganzen Feiertagen. Dieses Jahr hat also in Italien geendet. Ich hatte gedacht, in Deutschland isst man viel zu Neujahr und Weihnachten, aber da habe ich die Rechnung ohne die Italiener gemacht! Familie und Freunde kommen alle zusammen und so gut wie jeder bringt irgendetwas zum Essen mit. Jeder ein bisschen mehr, als nötig. So hat man also am Ende unglaublich viel gutes Essen vor einem stehen, aber nicht annähernd genug Platz im Magen.

Für diese Mahlzeiten habe ich während den Ferien auch geholfen, Lasagne und Tortellini zu machen. Selbst gemacht ist einfach immer noch am leckersten! 🙂

Jetzt hat die Schule wieder angefangen und ich bin nicht einmal traurig, dass die Ferien vorbei sind. Ich freue mich allerdings trotzdem auf die Osterferien. Wer weiß, ob mir wieder so viel gutes Essen bevorsteht! 😀

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.