20°C im Herbst ~ 2. Monat

Ja, hier sind selbst im November noch 20°C… Es ist wirklich herrlich 🙂

Zwei Monate sind zwar wieder, wie im Flug, vergangen, aber ich habe in scheinbar so wenig Zeit trotzdem unglaublich vieles erlebt.

Ich habe sowohl Mailand, als auch Verona besucht. In Mailand habe ich zum Beispiel den Dom (duomo) und viele sehr teure Geschäfte besichtigt. In Verona habe ich Julias Balkon, das Stadion und viele weitere wunderschöne Gebäude gesehen. In Italien ist es generell schwer, eine Stadt ohne eine Sehenswürdigkeit zu finden. Hinter jeder Ecke findet man aufs Neue eine altes, historisches Gebäude. Dieses Land ist ein einziges Kulturerbe!

Ich war auch zum ersten Mal in einer Therme, das ist wie ein Schwimmbad, nur mit sehr warmen und auch heißem Wasser. Meiner Meinung nach, sollte es auch in Deutschland üblich sein, ab und zu in eine Therme zu gehen. Ich war lange nicht mehr so entspannt.

Auf jeden Fall ist mir bis jetzt noch nie langweilig gewesen! Selbst über das Essen kann ich mich jeden Tag wieder freuen! 😀 Auch mit der Sprache ist es immer besser geworden. Man lernt eben am besten, wenn man sich jeden Tag mit der Sprache beschäftigt.

Meine Familie ist nett, die Schule macht Spaß (ja, hier freue ich mich tatsächlich auch auf die Schule) und ich erfahre fast jeden Tag etwas neues über dieses Land. DSC_0510DSC_0563

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.